Erfahrungsbericht 2006 bis 2016 (Bilanz der Saison): Ich habe in meinem Leben immer folgende Erfahrung gemacht: Wenn ich eine Sache loslasse...dann arbeitet das Universum (oder irgendeine höhere Macht oder Gruppendynamik) wie folgt: Es werden Sachen losgetreten...es kommt Dynamik in Gang (nachdem ich mich vollkommen aus der causa zurückziehe) Dabei spiele ich stundenlang das Lied "All to Jesus I surrender" Ein Beispiel: Im Januar 2009 wurde ich entmündigt - zuvor gab es Todesfälle in den Bundesministerien - Denunzierungen auf pilz.at - für Unterlassungsklagen hatte ich kein Geld (wie mir der Anwalt der Grünen Dr. Alfred N. am 9.1.2008 im LG Strafsachen Wien versicherte) Gerade zu dem Zeitpunkt als ich dachte - jetzt habe ich einen Sachwalter und ich kann im Rahmen von fair-game nicht mehr vernichtet werden, geschah Folgendes (ich wusste ja noch nicht, dass der SW viele Fehler machen würde): Am 23.1. veröffentlichte PROFIL die Geschichte über die verschwundenen AMS-Millionen (dem AMS-Chef Buchinger war der Kragen geplatzt und er erstattete Anzeige bei der Staatsanwaltschaft - ein hohes Verdienst) - natürlich wurde bis zum Prozess Jan bis Mai 2012 vieles vertuscht und "Bauernopfer" wurden verurteilt. Die Dynamik ist aber unbeschreiblich - nachdem ich die Foltergebühren für Gerichtsbeschlüsse (SW: Die Kosten trägt endgültig der Bund) im Oktober 2015 fertig bezahlt hatte (6,66 Euro wurden vom BRZ rückerstattet, nachdem OLG Wien Ratenzahlung für Foltergebühren SW 2009 bis 2011 gewährte - die Hexe musste ja auch den Scheiterhaufen bezahlen) - erhielt ich am 24.12. 2015 eine Unterlassungsklage einer Kollegin des verstorbenen Beamten im Finanzministerium (Zahlungsverkehr der Republik Österreich, Bundes-Kosten und Leistungsverrechnung auf SAP) Natürlich bin ich auch verantwortlich dafür, was ich ins "Universum" hinaussende - auch meine Worte, meine blogs....die Gerichte können dieser Dynamik nicht Herr werden...es scheint eine andere "höhere" Gesetzmäßigkeit zu geben....Ich bin bereit die VERANTWORTUNG für meine Taten zu übernehmen...Ich wurde denunziert und wollte denunzieren...Ich meinte immer: KLAGT MICH DOCH - Ihr habt mich deppert geschrieben also werden wir sehen....es gibt natürlich auch die Möglichkeit (wie im Inquisitionsverfahren, das ich genau studierte) dass man Denunzierungen unter falscher E-Mail-Adresse schreibt...und so sind die Täter seit 2007 jetzt auch die Kläger...es wird aber nicht funktionieren, weil das korrupte System der Justiz ziemlich brökelt...wir werden sehen.....PROSIT NEUJAHR...(und nicht vergessen: positive Wünsche hinaussenden...segnen...auch die Feinde.....oder vermeintlichen Feinde und FeindInnen - von ihnen lernt man am meisten...das EGO LEIDET - aber die Seele weiß - so Gerti-Oma)
Gefällt mirWeitere Reaktionen anzeigen
Kommentieren
Kommentare
Johann Kalberger Bravourös vorläufig ausgestanden!
Johann Kalberger Die verschiedenen Unrechtscausen müssen der Justiz wie ein Klotz am Bein vorkommen. Man könnte begründet der Meinung sein, dass sich die Justiz dringend neu erfinden muss! Die Justiz ist mächtig und stark auf der einen Seite, kränkelt aber andererseits, so scheint es zumindest, wie mit Metastasen überhäuft vor sich hin.
Rose-Marie Ludmilla Baumann-Hödl Danke Johann: Die "Justiz" ist ein Geschäftsmodell in Wien....(wer mehr zahlt gewinnt) - und wahrscheinlich nicht nur bei uns (auch in den USA kann man sich von der Todesstrafe frei kaufen) - sicher haben die Justiz-Spitzen Angst vor dem Mündelaufstand.....umbringen haben sie mich bis jetzt nicht können...in meiner causa gilt wohl: wenn Du Deinen Feind nicht schlagen kannst - verbünde Dich mit ihm....
Gefällt mirAntworten16 Std.
Rose-Marie Ludmilla Baumann-Hödl

Schreibe eine Antwort ...
Rose-Marie Ludmilla Baumann-Hödl Korrupte Juristen bemühen sich derzeit noch Spuren zu verwischen zu den Geldflüssen......damit ist wohl ihre Arbeitszeit und Energie gebunden....man bedenke, dass die Richterin am 7.12. (BG Wien 23) mir in den Mund gelegt hat, dass ich im BRZ/ BMF die MILLIONEN hin- und hergeschoben habe....(siehe Protokoll) - sie bezichtigt mich also jetzt der Manipulation der SAP-Systeme....kommt nur noch dazu, dass ich die Beamten selber ermordet habe.....Jetzt ist wieder eine neue Fake-Zeugin im Fall KHG und BUWOG aufgetaucht (warum gerade jetzt??) ..man will an das Vermögen von Sacher-Chef WINKLER - zum Glück habe ich einen sehr guten MAGEN......sollen sie sich doch ihre Millionen in den Arsch stecken....http://www.oe24.at/.../Akte-Grasser-Neue-Zeugin.../263590798
Rose-Marie Ludmilla Baumann-Hödl
Kommentieren ...