Freitag, 5. Oktober 2012

A1 Telekom an ein Ex-Mündel

Warum die Telekom Austria AG keine Verträge mit Ex-Mündel abschließt bzw. nur Verträge mit Ex-Mündeln abschließt, wenn diese eine hohe Kautionszahlung hinterlegen

Erklärung: Am 2. September 2011 versuchte das Ex-Mündel im Auftrag des Bundesministeriums für Finanzen bei einem A 1-Shop in Wien-Alt-Erlaa einen Vertrag abzuschließen. Dieser wurde dem Ex-Mündel verweigert: Es müsse eine hohe Kautionszahlung leisten, ansonsten das Ex-Mündel für die A1 Telekom AG vertrags- und kreditunwürdig ist. Das Ex-Mündel verzichtete in weiterer Folge auf einen Vertrag mit A1 Telekom und hat weiterhin keine Möglichkeit zu Hause angemeldetes Internet und Telefonanschluss zu verwenden.

Aus einem Brief vom 5. Oktober 2012 an das Ex-Mündel auf dessen Anfrage:


A 1 Telekom Austria AG, 1020 Wien

An ein Ex-Mündel

Wien, 5. Oktober 2012

Betreff: Ihre Anfrage vom 24. September 2012 – Widerspruch der Datenweitergabe/ Löschung

Sehr geehrte Frau Mag. H.!

In Beantwortung Ihres Schreibens vom 24.September 2012 erlauben wir uns Sie zu informieren, dass wir Ihren Widerruf der Datenweitergabe/ Löschung zur Kenntnis genommen haben und die geeigneten Schritte veranlasst haben.

Wir dürfen Ihnen mitteilen, dass A 1 Telekom Austria AG als Netzbetreiber an die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSG) 2000 sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG) 2003 gebunden ist.

Insoweit A1 Telekom Austria DIENSTLEISTER – A1 Shops u.a. – in Anspruch nimmt, werden nur für das Erbringen der Dienstleistung erforderliche Daten dem jeweiligen Dienstleister überlassen, die dieser nach Erbringung des Werks unverzüglich zu löschen hat.

Die Löschung der Daten erfolgt gemäß DSG 2000, TKG 2003, iVm unseren AGB, sowie BAO (Bundesabgabenordnung) und UGB (Unternehmensgesetzbuch).

Wir hoffen, Ihre Anfrage zur Zufriedenheit beantwortet zu haben und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Gross-Vég Ilse

A 1 Telekom Austria AG

1020 Wien

Legal, Commercial and Security

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.