Samstag, 6. Juli 2019

NationalratskandidatInnen 2019: Ein Kampf der AgentInnen?

proditionem amo sed proditores non laudo (Caesar, Plutarch, Hl. Augustinus) 

Ein Abgesang auf Peter Pilz - Erinnerungen einer sappressive person - von Verrat zu Verrat

1934 bis 2019

Pilz hat beim VERRAT ausgerechnet eine bosnische Anwältin als seine Meisterin gefunden

Dass ein Peter Pilz ausgerechnet in einer Bosnierin seine Meisterin (beim Intrigieren) findet, hätte ich mir nicht gedacht.

Wohl gemerkt: Er hat seine Meisterin im Intrigieren und beim VERRAT in einer bosnischen Rechtsanwältin (bosnisches Flüchtlingskind) gefunden.

Gehen wir zurück ins Jahr 1992: Wir befinden uns mitten in den Jugoslawien-Kriegen mit tausenden Toten. Die Nato überlegt, ob das blutende Bosnien bombardiert werden soll. Sarajewo war eingekesselt.

100.000 bosnische Flüchtlinge stehen vor Österreichs Grenzen: Österreich und besonders der Innenminister Löschnak sind komplett überfordert. Die CARITAS organisiert innerhalb von wenigen Tagen Unterkünfte in ganz Österreich. Auch über Ungarn kommen in Viehwaggons Flüchtlinge aus den besetzten bosnisch-serbischen Gebieten!

https://www.derstandard.at/story/2000030611094/warum-die-integration-der-bosnien-fluechtlinge-klappte-und-es-heute

Bosnische Flüchtlinge 90-er Jahre Wien 

Aus der Sicht der Geheimdienste beschreibt ein Offizier des MI6 die schicksalhaften Monate in Bosnien und die Rolle der ausländischen Geheimdienste, besonders cia, MI6 etc.

Bildergebnis für tomlinson geheimdienst

Peter Pilz wollte damals Bosnien bombardieren lassen - man stelle sich die Umweltauswirkungen auf die Adria vor!

Dies behauptet zumindest eine mittlerweile entmündigte Online-Journalistin, die in den 90-er Jahren bei den Grünen angestellt war. Ihr werden Verschwörungstheorien und eine schwere psychische Erkrankung nachgesagt. Da sie mir mehrmals mit Klagen drohte (Tondokumente vorhanden), gehe ich hier nicht weiter auf sie ein und nenne keine Namen.

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=1323

http://87.247.197.158/vtwp/wp-content/uploads/2015/10/Kapitel-Bader.pdf

Peter Pilz hatte immer schon Schwierigkeiten bei den Grünen, weil er ein Einzelkämpfer ist. Er kann sich nicht unterordnen und will sich nicht unterordnen.

In den 90-Jahren war er jahrelang im Gemeinderat Wien - dann kehrte er wieder in den Nationalrat zurück.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Pilz

1991 legte er sein Nationalratsmandat zurück und zog als Spitzenkandidat der Grünen in den Wiener Landtag ein, wo er bis 1997 Klubobmann der Grünen Fraktion im Wiener Rathaus war. Von 1992 bis 1994 war er auch Bundessprecher der Grünen Partei. Im Wahlkampf 1999 startete Pilz eine Vorzugsstimmen-Initiative, die ihm rund zehntausend Stimmen einbrachte. Aufgrund des guten Ergebnisses der Grünen bei der Nationalratswahl 1999 – 7,1 % – zog Pilz wieder ins Parlament ein.
Seit April 1998 war Pilz an der Aufdeckung und Aufarbeitung des österreichischen „Baukartells“ beteiligt. Im Zusammenhang mit dieser Affäre wurde er von der Baufirma Teerag-Asdag auf hundert Millionen Schilling verklagt. Pilz hat das Verfahren gewonnen. Die Manager der Firmen sind rechtskräftig verurteilt.

Zu seinen großen Förderern gehört Alt-Bundespräsident Heinz Fischer, der ihm 400.000 ATS für seine (dubiose) Doktorarbeit vermittelte.

Ebenfalls über dubiose wissenschaftliche Arbeiten lernte Pilz Alexander van der Bellen kennen, den er 1997 als Grünen-Chef vorschlug, nachdem Madeleine Petrovic Amtsmüdigkeit zeigte.

Fischer ist also der Förderer von Pilz und Pilz ist der Förderer von van der Bellen.

https://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/1270127/Strache-wirft-Pilz-Selbstplagiat-bei-seiner-Dissertation-vor

Honni soit qui mal y pense.

Persönliche Anmerkung: Die psychischen Probleme von Pilz lassen sich nicht so sehr auf seine Krebserkrankung zurück führen, sondern viel mehr auf seine traumatischen Erlebnisse im Realgymnasium Bruck/ Mur (Steiermark, Österreich)

Denunzierung von Mag. Hoedl 2007 auf www.peterpilz.at betreff ihrer Tätigkeit als Sap-Beraterin für die Bundeshaushaltsverrechnung als Angestellte der Bundesrechenzentrum GmbH 

Es ist also sonnenklar, dass ich KEINE CHANCE hatte, als ich im Februar/ März 2007 im politischen Tagebuch des Peter Pilz denunziert wurde, was das Ende meiner beruflichen Laufbahn als SAP-Beraterin (ich hatte eine sehr teure Ausbildung erhalten) bedeutete.

Die Hintermänner und Förderer von Peter Pilz sind klar und waren immer klar. Seine politische Heimat hatte er im VSSTÖ.

Pilz gilt als Marxist, als Hasser von rechten Politikern, Rechts-Katholiken und allem, was nicht in sein Weltbild passt (das möchte er vernichten mit allen Mitteln)

Die Republik der Kavaliere

Pilz war und ist davon besessen, rechte FPÖ-PolitikerInnen ins Gefängnis zu bringen. Er steckt auch hinter den Aufnahmen in London, die Ex-Innenminister Strasser ins Gefängnis brachten.

In seinem Buch "Republik der Kavaliere" beschreibt er ausführlich die Regierungszeit von 2000 bis 2007 (schwarz-blau). Natürlich war es immer sein Ziel, Karl-Heinz Grasser ins Gefängnis zu bringen.

Warum ich 2007 keine Chance hatte, gegen diese Denunzierungen gerichtlich vorzugehen ist mir erst heute klar: Ich hatte nämlich sogar Kontakt mit der Sekretärin von Herrn van der Bellen (Grünen-Chef), die mir versprach, dass zumindest meine Telefon-Nummer von www.peterpilz.at gelöscht wird. Ich musste einem Promi-Anwalt dann 1000 Euro zahlen, damit der Grüne Klub die denunzierenden Postings löschte. In weiterer Folge sollten einige Entmündigungs-Richterinnen am Bezirksgericht Wien-Liesing glauben, dass ich wirklich Scientologin bin, mein gesamtes Geld der Sekte gebe (und daher einen Sachwalter benötige)  und Datenfälschungen auf den SAP-Systemen vorgenommen hätte und mir - wie die anderen - aus dem Budget via SAP-Systeme Geld geklaut habe! 


Bildergebnis für harald neumann saubere hände
Harald Neumann auf Job-Suche 2011 - diesmal noch ohne Eva Glawischnig-Pieszek 

Eva Glawischnig wurde im Oktober 2008 (kurz nach dem Tod Jörg Haiders) die Bundessprecherin der Grünen.

Als ich fristlos aus dem Bundesrechenzentrum entlassen wurde, war ein gewisser Harald Neumann BRZ-Geschäftsführer.

Harald Neumann holte Eva Glawischnig (die auch gute Kontakte zu Gottfried Helnwein hat) als Abteilungsleiterin zu Novomatic.

Novomatic spielt auch eine große Rolle bei der Produktion des Ibiza-Videos.

Dazu muss noch ausführlich berichtet werden. Viel skandalöser ist aber, dass Novomatic einen Zugang zu den Servern des Bundesrechenzentrums hat (vermittelt durch Harald Neumann) und damit die Budget-Systeme weiterhin gut manipulieren kann.

Die SAP-Budget-Systeme im Bundesrechenzentrum sind ja seit Jahrzehnten eine Art Selbstbedienungsladen für verschiedene Angestellte des BRZ, der Buhag und Beamte des BMF.

Exkurs Bundesrechenzentrum Novomatic Ibiza-Video

2005 gab es eine parlamentarische Anfrage betreff BRZ-Events im Kursalon Hübner.

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=441&no_cache=1&type=98

Harald Neumann war nie besonders zimperlich, gesetzliche Vorgaben zu umgehen. Dennoch ist der Tod seiner Frau Ingeborg Hübner-Neumann (die Daten verschwanden aus den Edikten) am 6. Juli 2016 mehr als mysteriös. Sie wurde als Turnierreiterin von ihrem eigenen Pferd zertrampelt.

Bedenke: Kursalon Hübner und Erbschafts-Streitigkeiten. Kursalon Hübner ist DIE Location für die Events der NEUEN TÜRKISEN ÖVP (die wohl bald auch wieder untergehen wird, weil die jungen Leute keine Ahnung von der Vergangenheit haben, die sie einholen wird, früher oder später).

Weitere Informationen dazu finden Sie auf Saubere Hände, einem Verein gegründet 2006 von Ing. Bernhard Lassy, ehemaliger Sub-Unternehmer ELAK-SAP-BRZ.

Aber nun zurück zu Peter Pilz und meinem Entmündigungsverfahren:

Dass H. Fischer Pilz in all seinen Aktionen deckt, habe ich 2008 noch nicht erkannt. Dazu war ich zu naiv (wie viele andere ÖsterreicherInnen auch)

Am 9.1.2008 gab es - nach meiner Anzeige - eine Scheinverhandlung am Landesgericht für Strafsachen Wien. Dozent Alfred Noll erschien in Vertretung "Doktor" Peter Pilz und sagte zu mir: "Sie haben ohnehin kein Geld für eine Privatklage". Daraufhin diktierte er der Richterin Bruzek (Medienrecht) den VERGLEICH. Die 90 Euro bezahlte ich nie, wenn ich mich Recht erinnere.

Es begann aber parallel zu diesem Fake-Gerichtsverfahren (Pilz hatte die ganze Justiz in Wien über Jahrzehnte in der Hand) über A1 und T-Mobile ein Fair-Game-Verfahren gegen mich: Über erfundene Telefon-Rechnungen sollte ich in den finanziellen Ruin getrieben werden (Motto: IN DEN RUIN KLAGEN)

Im August 2008 wurde meine Kandidatur für den Nationalrat bekannt gegeben. Daher musste man noch warten.

Bereits im September 2008 brachte T-MOBILE Gerichtlichen Zahlungsbefehl gegen mich ein wegen einer erfundenen Telefon-Rechnung. Akt vollständig vorhanden.

In den Jahren 2007 und 2008 verlor ich über Aktien (Erste Bank) viel Geld.

Aber erst nach Angelobung der Regierung Faymann I am 2. Dezember 2008 war es dann wirklich so weit.

Ich erzählte der Richterin Bauer-Moitzi am 28.11.2008 (1. Tagsatzung gerichtlicher Zahlungsbefehl), dass ich Jus studiere aber mich beim gerichtlichen Zahlungsbefehl noch nicht auskenne. Das war Grund genug für das Bezirksgericht Wien-Liesing das Pflegschaftsverfahren gegen mich einzuleiten.

Am 7.1.2009 wurde Sachwalter Dr. W. für mich bestellt.

Im April 2009 bestellte Sektionschef Dr. Artur W. (BMF) meine 11 Jahre rückwirkende Entmündigung bis 2009 am Bezirksgericht, bei Gutachter Dr. Herbert Kögler.

Ein Gerichtsdrama - ein Leidensweg begann für mich, den Heinz Fischer, Peter Pilz, Doris Bures, W. Faymann und die gesamte SPÖ-Wien-Liesing coachten und supervisierten!!!! Als Tüpferl auf dem I zog dann 2012 noch die Tochter des Bezirksvorstehers ober mir ein!

Ach da fällt mir noch ein: Peter Pilz ließ sich entschuldigen via Alfred Noll 9.1.2008.

https://sappressiveperson.wordpress.com/ich-hol-mir-was-mir-zusteht-beruehmter-bruzek-noll-vergleich-lg-str-wien-9-1-2008/

http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.com/2017/10/der-fall-hoedl-als-pars-pro-toto-fur.html

Dazu muss ich festhalten - es geht hier um sehr alte Rechnungen, die bis in den Austrofaschismus in der Steiermark in den 1930-er Jahren zurück reichen!

Mein Großvater war ein Freund der Nationalsozialisten und Pilzens Vater Vizebürgermeister (KPÖ) in Kapfenberg/ Steiermark.

Peter Pilz besitzt Latifundien in der Steiermark, seine Oldtimer läßt er beim Bruder meiner besten Freundin renovieren.

Es gab Verwicklungen und Vernetzungen und über Jahre beteten wir für das Brechen des Fluchs.

Nun kann der Fluch nicht gebrochen werden, wenn jemand so abgrundtief böse und intrigant ist wie ein Peter Pilz.

Er fühlte sich über Jahre von höchster Stelle gedeckt.
Bildergebnis für peter pilz und seine oldtimer
Aber es gibt einen Ausgleich. Und man kann nicht über Jahrzehnte Menschenleben, Karrieren vernichten, ohne einmal auch selbst die Rechnung für die bösen Taten präsentiert zu bekommen.

Einen wirklich Gegenschlag gab es im November 2017, als Pilz zurück treten musste. Er konnte auch nie so Recht mit den Scientologen. Die suchten immer seine ruin points - daher auch die Feindschaft zu Eva Glawischnig-Piezszek.

Bildergebnis für neumann glawischnig
Vom #Bundesrechenzentrum zu #Novomatic: eine österreichische Karriere 

Nun noch einmal zu Alma Zadic. Für mich eine sympathische Person. Ich habe überhaupt sehr viel Mitgefühl mit Bosnien-Flüchtlingen. Ich sah im Jahre 1997 auf einer Reise das zerstörte Bosnien. Dies sind bleibende Bilder, die sich in Deiner Seele einprägen.

Natürlich ist sie ein ehrgeiziges Mädchen. Sie hat das mit den Bombardement-Plänen und Pilzens Sympathien natürlich kapiert. Sie schmeißt sich aber ran - an wen auch immer. Hauptsache: Nationalratsgehalt.

Pilz sagt jetzt, dass sie die größte Enttäuschung seines Lebens ist: I AM LYING ON THE GROUND BECAUSE OF LAUGHING.

Alma Zadic sagte zu Pilz, dass sie eine Rechtsanwaltskanzlei gründen will: WOHER NEHMEN UND NICHT STEHLEN???? Die Konkurrenz ist groß. Es gibt Tausende von Anwälten und die BosnierInnen in Wien kann sie höchstens über Verfahrenshilfe als MandantInnen lukrieren.

Also schmeißt man sich an die Grünen ran. Ein User schreibt auf orf.debatte.at: "Wenn die Grünen sie aufstellen, dann ist es mit dem grünen Höhenflug auch gleich wieder vorbei." Ende Zitat

Bildergebnis für alma zadic und peter pilz
Peter Pilz und die Agentin Alma (Deckname) Zadic, die nun auf Platz 5 der Bundesliste der Grünen für die Nationalratswahlen 2019 nominiert ist (Foto Juni 2019) Ich liebe den Verrat - aber die Verräterin nicht (frei nach Gaius Julius Cäesar) 

Solche VolksvertreterInnen brauchen wir nicht. Sie arbeiten NUR in die eigene Tasche. 8000 bis 10000 Euro pro Monat für ein bisschen bla-bla im Nationalrat ist natürlich eine sogenannte WELT_HOCKN (in memoriam Hansi-Onkel)

Das Brechen des Fluches: Und jetzt bin ich wieder beim Generationen-Fluch: Es war beim Weihnachts-Telefonat mit Gerti-Oma:

Sie stellte die Gretchen-Frage: Hast Du je Peter Pilz vergeben?

Und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Mein Großvater war Jahrgang 1900 und es ging um die Februarkämpfe in Kapfenberg/ Steiermark.

Persönlicher Exkurs: Flüche brechen - Generationenflüche brechen: 

Es geht um Flüche brechen, das Brechen von Generationsflüchen.
Dafür muss ich nun Derek Prince danken.

Kurz: Derek Prince´s Großvater war ein hoher britischer Offizier bei den Boxer-Aufständen in China 1904. Die chinesischen Familien haben extreme Flüche gegen die Familien Prince/Vaughn geschleudert. So entwickelte Derek Prince im Laufe seines Lebens diese Lehre vom Brechen der Generationsflüche. Eine Lebensaufgabe!

Von China nach Kapfenberg und noch einmal zurück! Eine Lebensaufgabe - Drehbücher en masse.

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=91

https://www.derbuwogprozess.at/



Mein Lebensziel war es nie, irgend jemanden ins Gefängnis zu bringen.Aber ERFOLG ist das was folgt (auf meine Tätigkeiten) Im Laufe der Zeit habe ich viel Empathie für Peter Pilz gelernt. Er ist besessen vom Vernichten seiner (rechten) GegnerInnen und schreckt dabei vor nichts zurück. Es geht aber um Menschen und Familien. Vielleicht kann er auf seinen Latifundien und beim Reparieren seiner Oldtimer auch mal BUSSE tun über seine bösen Taten.


LG

Mag.a Rosemarie B. Hoedl
1230 WIEN

Wien, 6. Juli 2019


Post-Skriptum1:  Eine große Rolle bei diesen Novomatic-Ibiza-Pilz-Machenschaften spielen neben novomatic natürlich auch diverse Netzwerke rund um Deckung von Kindesmissbrauch wie roddary Wien und Co (ich schreibe das hier bewusst falsch - aber keiner getraut sich mehr mich zu klagen- in ihrer Geldgier sind sie verblendet)

https://faszinationmensch.com/2015/03/04/was-haben-freimauerer-mit-satanismus-und-kinderschandung-zu-tun/

https://viefag.wordpress.com/2013/03/06/programmiert-zu-toten-luziferische-vertuschung-teil-55-natascha-kampusch-wolfgang-priklopil/

Post-Skriptum 2: Es ist nicht auszuschließen, dass Alma Zadic als bosnische Agentin und Maulwurf bei der Liste Pilz/ Jetzt eingeschleust wurde. Somit hat Herr Pilz eine wahre Meisterin gefunden! Der Balkan vergisst NIE! Alma ist ein sehr fragwürdiger Name für ein bosnisches Mädchen. Ich kenne viele Bosnierinnen in Wien und Graz. Es scheint eher in memoriam Alma Mahler-Werfel ein Agentinnen-Name (Deckname) für bosnische Agentinnen zu sein. 

Auf alle Fälle spielte Peter Pilz immer ein doppeltes Spiel, wie der Leserbrief von 1992 eindrücklich unter Beweis stellt.



https://www.gruene.at/themen/demokratie-verfassung/die-gruene-bundesliste-fuer-die-nationalratswahl-2019

In memoriam der 100.000en Toten der Jugoslawienkriege 1991 bis 1999!!!!! R.I.P. und das ewige Licht leuchte Ihnen!

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Deliberate_Force

https://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.com/2019/03/keine-sterne-in-athen-stattdessen.html?zx=d0c6568acdf3f435

http://www.saubere-haende.org/index.php?id=894

http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.com/2015/12/eine-unterlassungsklage-als.html

http://so-for-humanity.com2000.at/index.php?modul=content&rubrik=82&aid=9369

https://entmuendigungaufbestellung.blogspot.com/2017/03/the-breaking-of-curse-moser-gate-und.html

http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.com/2015/12/eine-unterlassungsklage-als.html

https://entmuendigungaufbestellung.blogspot.com/2016/12/verhandlung-712-mail-sachwalter.html

https://justizaustria.blogspot.com/2019/05/14-mai-2009-bis-14-mai-2019-der-fall.html

https://justizaustria.blogspot.com/2019/05/14-mai-2009-bis-14-mai-2019-der-fall.html

http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.com/2018/12/kosten-pflegschaftsrechnungen-fall.html

http://sachwalterschaftsmissbrauch.blogspot.com/2018/12/kosten-pflegschaftsrechnungen-fall.html

https://sappressiveperson.wordpress.com/der-fall-hoedl-als-pars-pro-toto-fuer-den-fall-oesterreich-enteignung-und-entrechtung-via-sachwalterschaft-inkl-datenfaelschungen-im-vj-register/

https://sappressiveperson.wordpress.com/2018/05/21/eu-ratspraesidentschaft-menschenrechtsverletzungen-in-oesterreich-fall-bader-fall-hoedl-entmuendigung-im-auftrag-des-bundesministeriums/

https://entmuendigungwienbezirksgericht23.blogspot.com/?view=classic

https://entmuendigungwienbezirksgericht23.blogspot.com/?view=classic

https://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.com/2019/03/keine-sterne-in-athen-stattdessen.html?zx=d0c6568acdf3f435

https://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.com/2019/07/von-saat-und-ernte-peter-pilz-ganz.html

https://chronologieeinerentmuendigung.blogspot.com/2019/07/von-saat-und-ernte-peter-pilz-ganz.html

proditionem amo sed proditores non laudo

Von Verrat zu Verrat (in memoriam Bosnien 1992 und Kapfenberg 1934)

der Liste Jetzt laufen die Abgeordneten davon und schmeißen sich an andere (Grüne) ran - der Futtertrog ruft!

https://orf.at/stories/3128879/



Zadic erklärte via Facebook, beim Bundeskongress kommendes Wochenende kandidieren zu wollen. Gegenüber der APA nannte sie als ihr Motiv, ihre Ideen und ihre Vision weitertragen zu wollen. Bis zur Wahl werde sie vermutlich aus dem JETZT-Klub ausscheiden und ihr Amt als wilde Abgeordnete ausüben. Für welchen Platz sie beim Bundeskongress antreten wird, ließ Zadic noch offen. Sie hoffe auf eine wählbare Position, die Entscheidung liege aber natürlich bei den Grünen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Deliberate_Force

Die Operation Deliberate Force war ein militärisches Unternehmen der NATO im Auftrag der UNO, um Bedrohungen für die Mitglieder der UNPROFOR-Truppe und die Bewohner der UN-Schutzzonen durch die Armee der bosnischen Serben in Bosnien und Herzegowina zu beenden und zu verhindern. Das Unternehmen wurde vorwiegend durch Flugzeuge mehrerer NATO-Mitglieder zwischen dem 30. August 1995 und dem 20. September 1995 durchgeführt.

https://alexandrabader.wordpress.com/2018/08/23/wiener-gruene-what-you-need-to-know-about-peter-pilz/comment-page-1/



Post-Skriptum 3: Natürlich ist noch einiges offen in diesem Nationalratswahlkampf: Es müssen noch 6 Stunden Ibiza-Video bearbeitet und vermarktet werden. Das ist sehr viel Arbeit für die Wahlkampf-StrategInnen. Und ein Peter Pilz hat noch immer was im Köcher - für den Endsieg sozusagen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.