Sonntag, 28. Mai 2017

Mit SW Kohly in der Gasse des Rauhen Steins - de-logiert?

In den letzten Wochen wurde ich von Visionen und Albträumen geplagt: Mein SW begleitete mich in den Keller der Großloge wo die Teile der VerräterInnen und Lo-Opfer (bmf, brz und andere) ausgestellt waren....Er sagte zu mir: Ich bin immer hinter ihnen...spielte also Psychiater...immer dieser Hochmut der Juristen - da waren Gedenkbilder von jenen, die aus Lo-Räson geopfert werden mussten (sozusagen aus Staatsräson) - auch das Passwort wurde verraten (wie in der Traumnovelle von Schnitzler) - dann gab es noch einen ehemaligen Vorgesetzten geköpft im Fass...(Anspielung auf Helmut Qualtinger im Fass - el nome della rosa....) so mache ich jetzt einfach noch ein kleines Werk (als juristisches Spätlingswerk) und widme es Artur Schnitzler, der mich am meisten fasziniert...ich logierte ja auch schon im Hotel in Abb wo auch Schnitzler sich mit Olga WAISS-NIX (könnte auch ein Lo-Passwort sein) traf.....

Schlaraffia - aber nicht für Mündel....






Bildergebnis für schwüre johannisfreimaurerei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.