Freitag, 10. März 2017

Eine Gerichtsverhandlung April 7 th 2017 - und eine Übung in Spiritual Warfare

Spiritual Warfare und anstehende Gerichtsverhandlungen 


Ladung BG Wien 23 - April 7 th 2017 - Beweisaufnahme 

Im Kampf gegen die Satanisten, denen ich 2007 noch vollkommen hilflos ausgeliefert war (Denunzierung im politischen Tagebuch des grünen Abgeordneten P.) hat mir die METHODE

Proklamation - Lobpreis ( 2 Chronik 20) innerhalb von 10 Jahren (weisser) Folter das Leben und wohl auch die Wohnung gerettet (trotz Arbeitsverbot, gesellschaftliche Isolation im Rahmen von FG)






Als die Attacken durch eine ungerechtfertigte Klage (Victim blaming/ Täter-Opfer-Umkehr) zu Weihnachten 2015 (Unterlassungsklage für ein Vergehen, das ich nicht begangen habe) wieder intensiviert wurden, habe ich mich des SPIRITUAL WARFARE erinnert - eine Methode, die im Bereich des römisch-katholischen EXORZISMUS nicht gelehrt wird (in der römisch-katholischen Kirche ist der Befreiungsdienst speziellen, vom Bischof beauftragten, Priestern vorbehalten).

Unterlassungsklage 14.12.2015 - eingebracht am BG Wien-Liesing - Streitwert 14.800 Euro - § 1330 ABGB





EXKURS: Der kleine Exorzismus ist aber Katholikinnen sehr wohl erlaubt. Ich bin auf dem Papier römisch-katholisch und noch nicht exkommuniziert, weil meine theologischen Eskapaden als psychische Erkrankung ähnlich den Erkrankungen der HEILIGEN und SELIGEN der röm-kath. Kirche betrachtet wird! Außerdem stehe ich in keinem Dienstverhältnis mit der Kirche - ganz im Gegenteil ich habe sogar bei CARITAS Wien Arbeitsverbot im Ehrenamt (Ausländerberatung).

Der kleine Exorzismus

Vor allem in Lebensgefahr - und das ist bei mir gegeben seit Dezember 1993 (Intensivphase Fair Game ab Denunzierung auf pilz.at ab 23. Februar 2007 - MOTTO KLAPSE - KNAST - oder Unfall - oder vorgetäuschter Selbstmord so wie bei vielen in Österreich)

ist der kleine Exorzismus einfachen Katholiken und Katholikinnen erlaubt - sogar empfohlen! 

Der Kampf gilt gegen Satanismus, versteckten Satanismus, Vampirismus, Verfluchungen aller Art (durch weiße und schwarze Magie) pulsa dinura, Verfluchungen aus allen Religionsgemeinschaften, Verwünschungen, Verfluchungen durch Zauberer, Hexen etc....

In der katholische Kirche gibt es in Todesnot auch noch die Anrufung der 14 NOTHELFER!

Wunden zu Perlen verwandeln

Freikirchler verwenden auch gerne als Schutz-Psalm Psalm Nr. 91

Bildergebnis für psalm 91 english

Es gibt aber theologisch ganz große Unterschiede zwischen kath. Exorzismus und frei-Kirchl. Befreiungsdienst:



Ich mache nun folgendes Experiment: Bis zur Verhandlung am 7. April 2017 gegen Frau M.(oder vielmehr Frau M. gegen mich) wende ich die Methode des Spiritual Warfare (vor allem nach D.P.) in der Praxis an - passend übrigens zur 40-tägigen Fasten- und Bußzeit im Christentum.



Gerechtigkeit ist ein schwammiger Begriff - sehr klar definiert aber im Römerbrief - natürlich ist hier nicht das RÖMISCHE RECHT gemeint, wenn von GESETZ die Rede ist, sondern das jüdische Gesetz.

https://de.wikipedia.org/wiki/Corpus_iuris_civilis

Der Buchstabe des Gesetzes tötet - sagt Paulus - der Geist aber macht lebendig.

SEGNEN STATT VERFLUCHEN (gegen verfluchen)



Ich gehe den Weg, alle zu segnen (benedicere) Die Klägerin, das Gericht, meinen Anwalt und Sachwalter, den gegnerischen Anwalt....so könnte sich alles in Wohlgefallen auflösen....Wohlwissend, dass meine Gegner mir nichts Gutes wollen, wahrscheinlich sogar an meinem vollständigen RUIN arbeiten! 

Besonders ist Ps 27 zu proklamieren über die ganze Situation! 

Bildergebnis für psalm 27 englisch

Nach der Methode von Catherine Ponder sind alle zu segnen (im Sinne von BENE DICERE= Gutes Sagen) Besonders 

1. Die Klägerin 
2. alle in der Klage Genannten 
3. Die eigenen Anwälte (bei mir SACHWALTER), ihre Kanzleien und ihre MitarbeiterInnen 
4. Das Gericht: inklusive Sekretärinnen, technischen Geräte, RechtspflegerInnen, RichterInnen, StaatsanwältInnen 
5. die Anwälte der Gegenseite - inkl. Kanzlei und MitarbeiterInnen 
6. die Presse, die Gerichtsblogger, die Gerichtsreporter 
7. die übergeordneten Gerichtinstanzen: LG für ZRS als Berufungsinstanz - LG für Strafsachen (Mediengesetz) - OLG (Gerichtsgebühren) - OGH Wien 

Bildergebnis für jesaja 54 17 english

Dennoch ist im Kampf mit dem Reich der Finsternis nicht zu scherzen - bei aller Christenpflicht, die Feinde zu segnen. Speziell für Frauen alleine ist das immer lebensgefährlich - daher muss man sich vollständig einer geistlichen Autorität unterordnen. Das Haupt der Gemeinde ist klar - siehe Epheserbrief - vor allem colossians 1.

Der härteste Kampf - da sind sich alle Experten im Spiritual Warfare einig - ist der gegen Hochgrad-FM. Ich bin ja ins Visier der berühmtesten ÖsterreicherInnen geraten - auch durch meine Tätigkeit für das BM für Finanzen (Bereich Bundeshaushalt). Es gilt aber auch Eph 6 - ich kämpfe nicht gegen Fleisch und Blut!

Bildergebnis für ephesians 6

Daher hilft mir die Methode des berühmtesten freikirchlichen Exorzisten des 20. Jahrhunderts natürlich in diesem EXISTENTIELLEN ÜBERLEBENSKAMPF!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.